Ärzte Zeitung, 31.10.2007

Nelfinavir gegen HIV ist jetzt wieder zugelassen

BASEL (eb). Die Europäische Kommission hat die Marktzulassung von Viracept® wieder erteilt. Das hat das Unternehmen Hoffmann-La Roche in Basel mitgeteilt.

Die Zulassung des Arzneimittels war im August dieses Jahres aufgehoben worden, nachdem in einigen Chargen eine Verunreinigung festgestellt worden war. Es handelte sich um die Substanz Ethylmesylat (Methansulfonsäureethylester).

Daraufhin hatte das Unternehmen im Einvernehmen und in Kooperation mit den Gesundheitsbehörden (EMEA und Swissmedic) in Europa und einigen anderen Regionen alle Chargen Pulver und Tabletten vom Markt zurückgerufen. Die USA, Kanada und Japan waren von diesem Rückruf nicht betroffen.

Nach einer Mitteilung ist das Unternehmen jetzt fest entschlossen, die Versorgung mit dem Medikament so bald wie möglich wiederherzustellen. Der Zeitpunkt der Wiedereinführung werde von Land zu Land unterschiedlich sein. Viracept®, das den Wirkstoff Nelfinavir enthält, ist ein Proteasehemmer zur Behandlung von HIV-Patienten. Erstmals wurde es 1999 auf den Markt gebracht.

Topics
Schlagworte
AIDS / HIV (1731)
Innere Medizin (34706)
Organisationen
Hoffmann-La Roche (236)
Krankheiten
AIDS (3215)
Wirkstoffe
Nelfinavir (9)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »