Ärzte Zeitung, 14.02.2008

HIV-Therapeuten tagen im März in Berlin

NEU-ISENBURG (ple). Zum 12. Mal finden in diesem Jahr die Münchner AIDS-Tage statt - erstmals in Berlin.

Das Motto der Tagung vom 14. bis 16. März: "Aids 2008: PräventionsBotschaften - MenschenRechte - TherapieFortschritte". Außer Forschungsergebnissen und neuen Therapie-Optionen mit Überlegungen zur Frühtherapie sind etwa die besondere Situation älterer HIV-Patienten und die Versorgung von Migranten Schwerpunktthemen des Kongresses.

Mehrere Veranstaltungen sind für Teilnehmer konzipiert, die sich erstmals mit der HIV-Medizin befassen. Tagungsleiter ist der Münchner HIV-Therapeut Dr. Hans Jäger vom KIS - Kuratorium für Immunschwäche. Bundesjustizministerin Brigitte Zypries wird den Kongress eröffnen.

Anmeldung: www.aids-tage.de, Infos: mic - management information center, Justus-von-Liebig-Straße 1, 86899 Landsberg, Tel.: 08191 / 12 54 33, Fax: 08191 / 12 56 00

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »