Ärzte Zeitung, 21.07.2008

HIV-Infektion? Schnell handeln!

DURHAM (hub). Die Zeit, in der eine frische HIV-Infektion unterdrückt werden kann, ist kürzer als bisher angenommen.

Forscher aus Durham in North Carolina kommen in einer Studie mit 30 HIV-neuinfizierten Patienten zu dem Schluss, diese Zeit betrage nur wenige Tage, nicht Wochen. Der Grund: Schon innerhalb von sieben Tagen steige der Spiegel eines Apoptosefaktors stark an, der CD-Zellen zerstört (J Virol 82, 2008, 7700).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »