Ärzte Zeitung, 17.03.2009

Papst warnt: Kondome helfen nicht gegen Aids

ROM (dpa). "Die Immunschwächekrankheit Aids ist nicht mit Kondomen zu überwinden, im Gegenteil, das verschlimmert nur das Problem": Das hat Papst Benedikt XVI. nach Berichten der italienischen Nachrichtenagentur Ansa bei der Anreise zu einem Gastbesuch in Kamerun klargestellt.

Der Papst forderte eine spirituelle und menschliche Erneuerung - sie sei der einzig mögliche Weg gegen die in Afrika grassierende Seuche.

[26.03.2009, 09:30:50]
Dipl.-Med Rainer Höhne 
Woher weiß er das?
Natürlich kann man mit Kondomen allein AIDS nicht überwinden; aber die Ausbreitung kann eingedämmt werden.
Die Äußerung des Papstes zeigt, dass er noch nie ein solches verwendet hat und nicht weiß, wovon er redet! zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »