Ärzte Zeitung, 17.06.2009

Welt-Aids-Tag 2009: UN fordern Therapie für alle

NEW YORK (dpa). Eine Aidstherapie für alle Betroffenen und das Recht aller Menschen auf Schutz vor dem HI-Virus fordern die Vereinten Nationen mit dem Motto des diesjährigen Welt-Aids-Tages: "Universal Access and Human Right". Der Welt-Aids-Tag wird seit 1988 jedes Jahr am 1. Dezember begangen.

Mit dem jüngsten Motto verbindet die Organisation den Appell an alle Welt, Gesetze abzuschaffen, die Homosexuelle und andere Bevölkerungsgruppen mit hohem Infektionsrisiko diskriminieren. Nach UN-Angaben gibt es in etwa 84 der 192 UN-Mitgliedsländern auch heute noch Gesetze, die die Betroffenen benachteiligen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »