AIDS/HIV

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: HIV-Infektion – Test und Behandlung

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 28.06.2011

Nachwuchsförderpreise der Aids-Gesellschaft

HANNOVER (eb). Die Mitglieder der Deutschen Aids-Gesellschaft (DAIG) haben die Förderung junger Wissenschafter aus dem HIV-Bereich zu einem Schwerpunktthema der Gesellschaft erklärt.

Dazu gehört vor allem die Schaffung von Postdoc-Stellen, Gastarztaufenthalten und Hospitationsmöglichkeiten im In- und Ausland. Die Preise sind mit jeweils 5000 Euro dotiert und werden von Janssen unterstützt.

Prämiert wurden 2011 Esther Dirkwinkel von der Universität Frankfurt am Main und Christian Körner von der Universität Bonn.

In Dirkwinkels Projekt geht es um Ausreifung und Aktivierung des zellulären Immunsystems bei HIV-exponierten Frühgeborenen. Körner versucht in seinem Projekt zu klären, ob und in welchem Ausmaß natürliche Killerzellen (NK-Zellen) den Verlauf und den Therapieerfolg einer akuten Hepatitis C bei Patienten mit chronischer HIV-Infektion beeinflussen.

Und es soll geklärt werden, ob die chronische HIV-Infektion die Funktion der NK-Zellen in diesem Zusammenhang verändert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »