Ärzte Zeitung, 19.06.2012

Ministerin spendet "Lümmeltüten"

POTSDAM (ami). Schulabgänger in Brandenburg sollen in diesem Jahr mit "Lümmeltüten" vom Schulhof gehen.

Die Beutel mit Kondom, Infobroschüren und einer Postkarte mit regionalen Beratungsangeboten verteilt die Aids-Hilfe Potsdam im Rahmen der Initiative Brandenburg - Gemeinsam gegen Aids.

Sie will so Heranwachsende besser über HIV- und Aids-Prävention informieren und aufklären, wer sie in ihrer Region bei Fragen zur sexuellen Gesundheit berät.

"Aids-Prävention muss vor allem die heranwachsende Generation erreichen", so Gesundheitsministerin Anita Tack (Linke).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »