Ärzte Zeitung, 22.03.2013

Patienten mit HIV infiziert

Haftstrafe für Schweizer Heiler

WIEN/BERN. Der selbst ernannte Schweizer Heiler, der zwischen 2001 und 2005 mindestens 16 Menschen gezielt mit HIV infiziert hat, muss 12 Jahre und 9 Monate in Haft.

Das Regionalgericht Bern-Mittelland sah es am Freitag als erwiesen an, dass er dies absichtlich tat, berichtete die Schweizer Depeschenagentur SDA.

Das Motiv des Mannes blieb unklar. Der Mann hatte alle Vorwürfe abgestritten.

Während des Prozesses hatte sich der Berner 24 Stunden vor der Polizei in seinem Haus verschanzt, statt an der Verhandlung teilzunehmen. (dpa)

Topics
Schlagworte
AIDS / HIV (1731)
Panorama (30498)
Krankheiten
AIDS (3215)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »