Ärzte Zeitung, 21.04.2006

TIP

Vorsicht beim Pflasterwechsel

Steht bei Patienten mit geschwächter Abwehr ein Pflasterwechsel an, sollte dieser behutsam erfolgen, rät Privatdozent Pietro Nenoff aus Mölbis.

Denn Mikrotraumen, die durch das Abreißen des Pflasters entstehen, können Schimmelpilzen wie Aspergillus den Weg ebnen. Die Pilze können sich dann hämatogen im Körper verteilen. Eintrittspforte für die Aspergillen sind Verbrennungs- und chirurgische Wunden, aber auch Mikrotraumen durch einen Pflasterwechsel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »