Ärzte Zeitung, 08.12.2006

Malaria tropica hat jetzt auch Jamaika erreicht

NEU-ISENBURG (Smi). Erstmals sind auf Jamaika Menschen an Malaria tropica erkrankt. Darauf verweist das Düsseldorfer Centrum für Reisemedizin (CRM) unter Berufung auf das Gesundheitsministerium des Inselstaates. Bis zum 4. Dezember seien dreizehn Erkrankte registriert worden, darunter fünf Kinder.

Das CRM rät Jamaika-Urlaubern zu einem sorgfältigen Schutz vor Stechmücken in den Abend- und Nachtstunden. "Eine regelmäßige Chemoprophylaxe ist derzeit nicht erforderlich", schränkte Dr. Klaus-Jörg Volkmer, Tropenmediziner am Düsseldorfer Centrum, ein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Diese Videos sollten Sie unbedingt sehen

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag weiterhin

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »