Ärzte Zeitung, 15.05.2007

Noroviren im Uniklinikum

GÖTTINGEN (pid). Noroviren sind auch weiterhin stark verbreitet. Am Göttinger Uniklinikum wurde jetzt bei 21 Patienten das Virus nachgewiesen, bei 50 bestehe ein Verdacht, so Stefan Weller, Sprecher der Universitätsmedizin. Das Klinikum habe sofort reagiert und Hygiene- und Schutzmaßnahmen eingeleitet.

Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts in Berlin wurden in diesem Jahr alleine in Niedersachsen bereits über 5800 Erkrankungen gemeldet, in ganz Deutschland waren es über 84 000 Erkrankungen. In jüngster Zeit waren vor allem auf Kreuzfahrtschiffen häufig Epidemien aufgetreten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »