Ärzte Zeitung, 28.10.2008

Heute ist Weltpoliotag - Aufruf zum Impfen

HAMBURG (dpa). Am heutigen Weltpoliotag rufen Gesundheitsorganisationen dazu auf, sich gegen die unheilbare Krankheit impfen zu lassen.

Trotz weltweiter Impfaktionen infizieren sich noch immer rund 2000 Menschen jährlich mit dem hoch ansteckenden Virus, vor allem in Afrika und Asien. In Europa gilt Polio seit 2002 als besiegt. 1988 hatte die WHO Impfkampagnen gestartet, die Zahl der Infektionen sank bis 2006 um 99 Prozent. Die Viren werden über verunreinigte Nahrung oder durch Kontakt mit Infizierten übertragen. Betroffen sind besonders Kinder unter fünf Jahren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »