Ärzte Zeitung, 28.07.2009

RKI: Karies hat fast jeder Erwachsene

BERLIN(eb). Weniger als ein Prozent aller Erwachsenen in Deutschland haben ein kariesfreies Gebiss. Das neue Heft der Gesundheitsberichterstattung (GBE) "Mundgesundheit" liefert nicht nur diese Zahl, sondern weitere aktuelle Daten zur Verbreitung wichtiger Erkrankungen von Mund und Zähnen, teilt das Robert-Koch-Institutin Berlin (RKI) mit.

Risikofaktoren, Prävention und Behandlung sowie die zahnmedizinische Versorgung in Deutschland und Kostenaspekte sind ebenfalls Inhalte des Heftes.

Das GBE-Heft 47 "Mundgesundheit" gibt es unter www.rki.de/gbe

Topics
Schlagworte
Infektionen (14263)
Allgemeinmedizin (27320)
Organisationen
RKI (1839)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »