Ärzte Zeitung, 11.03.2010

Reizdarm nach Infektionen klingt oft von selbst ab

SEOUL (sec). Patienten, die nach einer Infektion ein Reizdarmsyndrom entwickeln, haben eine relativ gute Prognose. Nach fünf Jahren sind bei etwa jedem zweiten die Reizdarmsymptome verschwunden.

Reizdarm nach Infektionen klingt oft von selbst ab

Bei Reizdarmsyndrom nach Infektion brauchen die Betroffenen Geduld. © Marin Conic / fotolia.com

Dass bei vielen Patienten mit postinfektiösem Reizdarmsyndrom die Beschwerden wieder verschwinden, haben Forscher um Dr. In Su Jung von der Universität in Seoul in Korea bei 59 Patienten beobachtet, die eine Infektion mit Shigellen durchgemacht hatten, und danach teilweise (13 Personen) an einem postinfektiösem Reizdarmsyndrom erkrankt waren.

Kontrollgruppe waren 60 Personen, die nicht von dem Shigellen-Ausbruch betroffen waren. Nach fünf Jahren waren bei 46 Prozent der Patienten, die im zeitlichen Zusammenhang mit der Shigellen-Infektion ein postinfektiöses Reizdarmsyndrom entwickelt hatten, die Beschwerden verschwunden (J Clin Gastroenterol 43 (6), 2009, 534).

Insgesamt hatten nach fünf Jahren noch 64 Prozent der Studienteilnehmer, die vor Studienbeginn funktionelle Darmbeschwerden gehabt hatten, ein postinfektiöses Reizdarmsyndrom, aber nur 36 Prozent derer, die vor der Infektion beschwerdefrei gewesen waren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »