Ärzte Zeitung, 08.04.2010

Bläschen durch Hand-, Fuß- und Mundkrankheit

BOLU (ars). Leichtes Fieber und elliptische Bläschen mit erythematösem Halo an Händen, Fußsohlen, Zunge und Hoden sind typisch für die Hand-, Fuß- und Mundkrankheit. Daran erinnert ein türkischer Pädiater aus Bolu, dem Eltern einen vierjährigen Jungen mit den Symptomen gebracht hatten (NEJM 362, 2010, e49). Erreger ist Coxsackievirus A16 oder Enterovirus 71. Da der Infekt selbstlimitierend verläuft, erhielt das Kind keine Arznei, nach einer Woche war es wieder gesund.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »