Ärzte Zeitung, 22.08.2010

Wandfarbe gegen nosokomiale Infektionen

TROY (ars). Eine Wandfarbe, die Bakterien im Krankenhaus bekämpfen hilft, haben Forscher aus Troy bei New York entwickelt. Der Anstrich ist ein Gemisch aus gewöhnlicher Farbe plus einer Kombination aus mikroskopisch kleinen Kohlenstoff-Nanoröhren mit dem Enzym Lysostaphin. Damit werden innerhalb von 20 Minuten die Zellwände der Erreger zerstört. Die Wirkung hält bis sechs Monate an (ACS Nano 2010; 1034: 103).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »