Ärzte Zeitung, 12.11.2010

Buchtipp

Detailreiches zu Robert Koch

Detailreiches zu Robert Koch

Die Professoren Dr. Heinz Mehlhorn und Dr. Johannes W. Grüntzig haben eine umfang- und detailreiche Biografie von Robert Koch verfasst, die ihresgleichen sucht. Sie zeichnet akribisch das Forscherleben des Bakteriologen nach und ist eine großartige Dokumentation der Seuchengeschichte - von der Pest bis zu Aids und Schweinegrippe.

In dem 1000 Seiten dicken Band wurde - erstmals - das Leben der Hedwig Koch nachgezeichnet. Der voluminöse Band lädt ein zum Schmöckern und ist ein Muß für jeden, der sich für Medizingeschichte begeistern kann. (ple)

Johannes W. Grüntzig, Heinz Mehlhorn: Robert Koch - Seuchenjäger und Nobelpreisträger.
Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2010.
976 Seiten, 500 Abbildungen, 99,95 Euro, ISBN 978-3-8274-2710-6

Lesen Sie dazu auch das Interview mit einem der Autoren der Biografie, Johannes W. Grüntzig:
Robert Koch - Eine Biografie des berühmten Seuchenjägers

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »