Ärzte Zeitung, 21.03.2011

Länder wollen Farbskala statt Restaurant-Smiley

BERLIN (dpa). Der "Restaurant-Smiley" - wie es ihn in Dänemark gibt - ist vom Tisch, jetzt kommt der Grüne Balken: Ein Kontrollbarometer soll die Verbraucher künftig darüber aufklären, ob sie in einem Restaurant, einem Imbiss oder einer Kantine ohne Angst vor hygienischen Mängeln essen können. Darauf habe sich eine Arbeitsgruppe von Länder-Verbraucherschutzministern geeinigt, berichtet der "Tagesspiegel" aus Berlin.

Das Kontrollbarometer soll noch im Frühjahr eingeführt werden und in drei Skalen aufgeteilt sein: Grün, wenn alles in Ordnung ist; Gelb, wenn die Anforderungen teilweise erfüllt wurden; und Rot, wenn es Beanstandungen gab.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »