Ärzte Zeitung, 05.04.2011

Mückenschutz ist wichtig bei Australien-Reisen

DÜSSELDORF (eb). Wer derzeit nach Australien reist, sollte auf ausreichenden Mückenschutz achten, betont das CRM Centrum für Reisemedizin. Dies gilt besonders für Reisende, die den Nordosten oder den Süden des Landes besuchen.

Aus dem Bundesstaat Queensland wurden seit Beginn des Jahres 53 Fälle von Dengue-Fieber gemeldet. Im Südwesten sind viele Menschen am RossRiver-Fieber erkrankt. Beide Infektionskrankheiten werden von Mücken übertragen. Konsequenter Mückenschutz bietet den einzigen Schutz vor einer Infektion.

www.crm.de

Topics
Schlagworte
Infektionen (14007)
Reisemedizin (1667)
Organisationen
CRM (656)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »