Ärzte Zeitung, 27.11.2011

NDM-1-Resistenz jetzt auch in Norditalien

BOLOGNA (nös). Die Resistenz etlicher Bakterien gegen β-Lactam-Antibiotika scheint sich auszubreiten.

Aus Italien wurden jetzt Fälle von sechs Patienten bekannt, von denen E. coli und K. pneumoniae isoliert wurden, die gegen Carbapeneme resistent sind (Eurosurveillance 2011; 16: 1).

Der Infektionsherd in Bologna soll von einem Patienten ausgegangen sein, der sich zuvor in Neu-Delhi aufgehalten haben soll. Von dort wird die neuartige Neu-Delhi-metalloβ-lactamase 1 (NDM-1) gemeldet.

Die italienischen Ärzte vermuten eine "laufende Ausdehnung" dieser Resistenz und fordern eine intensive Beobachtung.

Lesen Sie dazu auch:
Medizintouristen verbreiten multiresistente Keime
"Superkeim" ist superresistent, aber nicht supervirulent

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

16:10 Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »