Ärzte Zeitung, 08.07.2014

WAIDID

Gesellschaft für Infektionen und Immunkrankheiten

MAILAND. Auf dem Infectious Diseases World Summit in Shanghai ist die World Association for Infectious Diseases and Immunological Disorders (WAIDID) gegründet worden.

Bisher habe es noch keine wissenschaftliche Gesellschaft auf internationaler Ebene mit Schwerpunkt auf Infektions- und Immunkrankheiten gegeben, die alle Spezialisten für die Behandlung von Kindern, Erwachsenen und Senioren vereint, so die Gesellschaft in einer Mitteilung.

WAIDID wird geleitet von Professor Susanna Esposito, Direktorin der Kinderintensivstation der Poliklinik Mailand. Ein erster Kongress soll 2016 in Mailand (dem Hauptsitz der Gesellschaft) stattfinden.

Weitere Infos zu WAIDID werde es in Kürze auf www.waidid.org geben. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »