Ärzte Zeitung, 08.01.2016

Lateinamerika

Zika-Viren in immer mehr Ländern

DÜSSELDORF. Zika-Viren breiten sich immer weiter in Lateinamerika aus, berichtet das CRM Centrum für Reisemedizin.

Nach einem ersten Nachweis in Brasilien im April wurden dort 2015 landesweit über 2400 Fälle gemeldet.

Weitere Erkrankungen gibt es aktuell in Honduras, Kap Verde, Martinique, Kolumbien, Panama, Puerto Rico, Guatemala, El Salvador und Mexiko. Dort ist Schutz vor Überträgermücken ratsam. (eb/eis)

|
Topics
Schlagworte
Infektionen (13428)
Reisemedizin (1627)
Organisationen
CRM (624)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Wenn aus Urin Bier gebraut wird

Ekelig aber genial? Belgische Forscher wollen Bier aus Urin brauen. Doch das ist kein Marketing-Gag: Mit ihrer Idee möchten sie Bauern in Afrika helfen. mehr »

"Depressionen erklären solche Taten nicht"

Der Amokläufer von München, der Attentäter von Ansbach - beide sollen wegen psychischer Probleme in Behandlung gewesen sein. Experten schließen eine Depression als Erklärung jedoch aus. Wir erkären, wieso. mehr »

Kasse muss für Exoskelett aufkommen

Ein schwerbehinderter Patient hat Anrecht auf ein Exoskelett, so ein Sozialgericht. mehr »