Ärzte Zeitung, 20.02.2004

TIP

Nasenspülung beugt Erkältungen vor

Nasenspülungen mit selbstgemachter isotoner Kochsalzlösung können Sie Ihren Patienten als wirksame Erkältungs-Prophylaxe empfehlen. Zudem mildert solch eine Spülung die Symptome bei allergischer Rhinitis.

Dazu werden 4,5 Gramm - das entspricht etwa einem vollen Teelöffel - gewöhnliches Speisesalz in einem halben Liter lauwarmem Wasser aus dem Hahn aufgelöst.

Über dem Waschbecken wird der Kopf dann zur Seite geneigt und mit einer Nasenspülkanne - wie es sie etwa in Apotheken und Yoga-Zentren gibt - die Salzlösung solange in das eine Nasenloch gefüllt, bis sie zum anderen wieder hinausläuft. Ebenso wird mit der restlichen Lösung beim anderen Nasenloch verfahren. Danach wird die Nase geschneuzt - und der Erkältungsschutz ist bei Ihnen und Ihren Patienten perfekt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »