Ärzte Zeitung, 13.10.2005

Warnsystem zu Erkältungen

KÖLN (eb). Einen Erkältungsmelder hat Bayer ins Internet gestellt. Auf www.erkaeltung-online.de wird gezeigt, wo in Deutschland gerade Erkältungswellen auftreten.

Für die 16 Bundesländern stellt das "Complex-O-Meter" insgesamt 36 Regionen farblich unterschiedlich dar, je nach Häufigkeit der Erkältungen. Rot bedeutet hohes, gelb mittleres und grün ein geringes Erkältungsrisiko.

Basis der Bayer-Webseite sind Verkaufszahlen von Erkältungsmitteln aus Apotheken der Regionen. Häufig gestellte Fragen, Tips zur Vorbeugung und ein Test für das eigene Erkältungsrisiko ergänzen das Angebot.

Die Unterschiede zwischen Erkältungen und einer echten Influenza werden übersichtlich erläutert. Ärzte mit eigenem Internetauftritt können die Complex-O-Meter-Grafik ihrer Region auf die eigene Website laden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »