Ärzte Zeitung, 20.02.2015

"Ärzte ohne Grenzen"

Online-Vortrag über Ebola

BONN. "Ebola besiegen! - Und dann? Die Folgen von Ebola" lautet ein Online-Vortrag von Dr. Frank Dörner, den "Ärzte ohne Grenzen" für den 25. März ankündigt.

Der Arzt Dr. Frank Dörner war von Anfang November bis Anfang Dezember 2014 als medizinischer Koordinator für "Ärzte ohne Grenzen" in Sierra Leone im Einsatz. Von 2008 bis 2014 war er Geschäftsführer der deutschen Sektion von "Ärzte ohne Grenzen".

In dem Online-Vortrag, der von 19 bis 20 Uhr gehen soll, berichtet Dörner von seinen Erfahrungen bei der Bekämpfung von Ebola, spricht über die Auswirkungen der Epidemie auf das Gesundheitssystem des Landes, thematisiert aber auch deren Folgen für "Ärzte ohne Grenzen" und andere humanitäre Krisen. (eb)

Zur Veranstaltung bzw. dem Link zur Anmeldung

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »