Ärzte Zeitung, 20.02.2015

"Ärzte ohne Grenzen"

Online-Vortrag über Ebola

BONN. "Ebola besiegen! - Und dann? Die Folgen von Ebola" lautet ein Online-Vortrag von Dr. Frank Dörner, den "Ärzte ohne Grenzen" für den 25. März ankündigt.

Der Arzt Dr. Frank Dörner war von Anfang November bis Anfang Dezember 2014 als medizinischer Koordinator für "Ärzte ohne Grenzen" in Sierra Leone im Einsatz. Von 2008 bis 2014 war er Geschäftsführer der deutschen Sektion von "Ärzte ohne Grenzen".

In dem Online-Vortrag, der von 19 bis 20 Uhr gehen soll, berichtet Dörner von seinen Erfahrungen bei der Bekämpfung von Ebola, spricht über die Auswirkungen der Epidemie auf das Gesundheitssystem des Landes, thematisiert aber auch deren Folgen für "Ärzte ohne Grenzen" und andere humanitäre Krisen. (eb)

Zur Veranstaltung bzw. dem Link zur Anmeldung

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »