Ärzte Zeitung, 01.06.2004

Hepatitis A in Neapel

NEAPEL (mp). Seit Anfang des Jahres sind mehr als 600 Menschen in Neapel an Hepatitis A erkrankt. Ursache sind meist Meeresfrüchte. Die Epidemiologen deuten auf den Schwarzmarkt der Camorra, der den Zigaretten-Handel ersetzt hat.

Wie aus einer Untersuchung der Zeitung "Il Sole-24 ore" (Mailand) hervorgeht, hat die Finanzpolizei in den letzten vier Jahren in Neapel 800 Tonnen illegaler Miesmuscheln beschlagnahmt. Muscheln und Meeresfrüchte kommen aus der Türkei, Griechenland und Tunesien und werden von Hunderten illegaler Händler vertrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »