Ärzte Zeitung, 15.02.2010

HBV-Immunglobulin zur Reinfektions-Prophylaxe

DREIEICH (eis). Das Hepatitis-B-Immunglobulin Zutectra® ist nach der Zulassung durch die europäische Arzneimittelbehörde (EMA, ehemals EMEA) ab dem 15. Februar in Deutschland als erstem Land erhältlich, berichtet das Unternehmen Biotest.

Das Präparat ist zur Prophylaxe von Reinfektionen mit dem Hepatitis-B-Virus (HBV) bei erwachsenen, HBV-DNA-negativen Patienten ab dem sechsten Monat nach Lebertransplantation indiziert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »