Ärzte Zeitung, 06.09.2011

Fokus auf Hepatitis bei Seminar zu Leberkrankheiten

HANNOVER (eb). Die Deutsche Leberstiftung veranstaltet zu ihrem 5-Jahres-Jubiläum ein Arzt-Patienten-Seminar: am 1. Dezember 2011 in Hannover.

Themen sind die Abklärung erhöhter Leberwerte, Gefäßerkrankungen der Leber wie die Pfortaderthrombose oder Stadien der Lebervernarbung von der Fibrose zur Zirrhose.

Ein Fokus liegt auf der Therapie für Hepatitis B und C, speziell auf den ersten direkt antiviralen Arzneien gegen Hepatitis C, die in diesem Jahr zugelassen wurden.

In der Podiumsdiskussion "Die neue Ära der Hepatitis-Therapie - Probleme und Möglichkeiten" werden Experten und Patientenvertreter über den Einsatz der neuen Präparate sprechen und Aspekte wie Nebenwirkungen, Effektivität, Resistenzen, Medikamenten-Interaktion und Kosten beleuchten.

Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten.

Programm: www.deutsche-leberstiftung.de/aktuelles. Anmeldung: online und Tel.: 0511 / 5 32 68 19

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »