Ärzte Zeitung, 23.09.2004

Es ist Zeit fürs Impfen gegen Pneumokokken

NEU-ISENBURG (eb). Millionen Menschen werden in den nächsten Wochen gegen Influenza geimpft. Den meisten - allen Menschen ab 60 Jahre und den meisten chronisch Kranken - rät die Ständige Impfkommission (STIKO) auch zur Pneumokokken-Impfung.

Eine gute Gelegenheit, beide Impfungen gemeinsam vorzunehmen. Aus diesem Grund läuft derzeit eine Praxisaktion, die unter anderem unterstützt wird von Professor Christel Hülße von der STIKO, der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie und dem Unternehmen Aventis Pasteur MSD. Es werden Ärzte gesucht, die bei über 60jährigen sowie chronisch Kranken die Pneumokokken-Impfung publik machen. Ziel ist es, die Impfraten zu erhöhen.

Servicepakete zu der Aktion für die Praxis mit Faltblättern, Beratungsbroschüren und einem Gewinnspiel für Patienten gibt es beim Service Impfen Aktuell, Fax: 0 61 51 / 36 0 87 - 99

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »