Ärzte Zeitung, 24.05.2005

Pocken: Impf-Vorrat besiegelt

WHO lagert weltweit 33,5 Millionen Dosen der Vakzine

NEU-ISENBURG (Smi). Die Weltgesundheitsorganisation hat auf ihrer Jahrestagung in Genf beschlossen, weltweit einen Vorrat mit insgesamt 33,5 Millionen Dosen einer Pocken-Vakzine anzulegen.

2,5 Millionen Dosen werden in Genf lagern, 31 Millionen Dosen sollen stille Reserven in anderen Teilen der Welt bilden. Darüber hinaus empfiehlt die WHO weitere Forschungen für die Entwicklung eines neuen Pocken-Impfstoffs.

Zwar wurden die Pocken 1980 für ausgerottet erklärt, doch in zwei Laboren in den USA und in Rußland befinden sich nach wie vor Proben des Variola-Virus. Kritiker wenden sich gegen den Vorschlag, zur Entwicklung eines neuen Impfstoffs mit den Viren zu experimentieren, und empfehlen stattdessen, die verbliebenen Virus-Stämme zu zerstören.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »