Ärzte Zeitung, 31.08.2005

Schnellimpfung gegen FSME auch für Erwachsene

NEU-ISENBURG (eb). Auch für Erwachsene gibt es jetzt wie bereits für Kinder einen Impfstoff gegen Frühsommermeningoenzephalitis (FSME), der nach einem Schnell-Immunisierungsschema verabreicht werden kann.

Mit dem Impfstoff FSME-Immun Erwachsene des Unternehmens Baxter ist das verkürzte Impfschema möglich: Die ersten beiden Impfungen erfolgen im Abstand von 14 Tagen.

Einer aktuellen Studie zufolge sind schon drei Tage nach der zweiten Impfung fast 90 Prozent der Geimpften seropositiv. Weniger als vier Wochen nach Beginn der Grundimmunisierung hatten mehr als 98 Prozent neutralisierende Antikörper gegen das Virus (ellipse 21/2, 2005, 39).

Fünf bis zwölf Monate nach der zweiten Impfung sollte bei Erwachsenen dann die dritte Impfung erfolgen. Die Auffrischimpfung wird alle drei Jahre empfohlen. Bislang war die Schnellimmunisierung nur bei Kindern möglich, und zwar mit FSME-Immun 0,25 ml Junior.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »