Ärzte Zeitung, 08.11.2006

Präsident des RKI kritisiert Impfgegner

KÖLN (dpa). Eltern, die ihre Kinder nicht gegen Masern impfen lassen, sind scharf kritisiert worden. "Für mich ist das eine Verletzung der Menschenrechte der Kinder", sagte der Präsident des Robert-Koch-Instituts, Professor Reinhard Kurth, bei einem Symposium in Köln.

Er verwies auf mögliche schwere Folgeschäden. Angesichts zuletzt steigender Erkrankungszahlen sprach der Direktor der Mikrobiologie der Uniklinik Köln, Professor Martin Krönke, sogar von einem "Skandal". Infektionskrankheiten seien nach wie vor eine große Gefahr für die Menschheit, hieß es bei der Veranstaltung.

Der Robert-Koch-Preisträger Professor Peter Palese warnt zudem vor der Gefahr eines weltweiten Ausbruchs von Influenzaviren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »