Ärzte Zeitung, 08.07.2008

Verbesserter Schutz vor Pneumokokken

REYKJAVIK (eb). Eine neue Vakzine kann über 80 Prozent der invasiven Pneumokokken-Erkrankungen in Europa bei Kindern unter fünf Jahren vermeiden, teilt das Unternehmen GlaxoSmithKline mit.

Das haben Daten einer Phase-III-Studie ergeben, die vor kurzem bei einem Pneumologie-Kongress in Island vorgestellt worden sind. Die neue 10-valente Pneumokokken-Vakzine schützt auch vor den Serotypen 1, 5 und 7F. Diese Erreger werden von dem bisherigen 7-valenten Impfstoff nicht abgedeckt. Die EU-Zulassung für die neue Vakzine hat das Unternehmen bereits Ende 2007 beantragt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »