Ärzte Zeitung, 16.03.2009

Japanische Enzephalitis: Neuer Impfstoff in Sicht

BERLIN (eis). Noch in diesem Frühjahr wird mit der Zulassung eines europäischen Impfstoffs gegen das japanische Enzephalitis Virus (JEV) gerechnet. Bisher können in Deutschland nur JEV-Impfstoffe über internationale Apotheken bezogen werden.

Der neue Totimpfstoff (vorgesehener Handelsname: Ixiaro®) ist im Vergleich zu bisherigen Vakzinen immunogener, hat Privatdozent Tomas Jelinek beim 10. Forum Reisen und Gesundheit in Berlin berichtet. Die Impfung sei bei Rucksackreisenden in ländliche Regionen Asiens zu erwägen. Nach Angaben des Reisemediziners leben in Asien etwa drei Milliarden Menschen in JEV-Endemiegebieten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »