Ärzte Zeitung, 05.07.2010

Masernausbruch und neue Impfempfehlungen

MÜNCHEN (eb). Die Ständige Impfkommission wird ihre Empfehlung für den Masernschutz ausweiten, berichtet der "Focus". Allen 1970 oder später geborenen Erwachsenen werde danach künftig geraten, sich ein zweites Mal impfen zu lassen.

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (bvkj) appelliert an Ärzte, den Impfschutz zu überprüfen. Bei einem Masernausbruch im Raum München seien seit Juni 13 Kinder und 21 Erwachsene erkrankt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »