Ärzte Zeitung, 23.02.2011

Osterurlaub: Reicht der Impfschutz noch aus?

FRANKFURT/MAIN (eb). Wer in den Osterferien eine Reise in ferne Länder plant, der sollte schon jetzt an die nötigen Impfungen denken.

Etwa jeder dritte Erwachsene, der als Kind geimpft wurde, ist nach 30 bis 40 Jahren nicht mehr immun gegen Diphtherie, Polio und Tetanus. Wer genau wissen will, ob sein Impfschutz noch vorhält, sollte einen Labortest machen lassen, rät das Infozentrum für Prävention und Früherkennung.

Weitere Infos enthält das kostenlose Infoblatt "Impfschutz - Ausreichende Krankheitsabwehr auf Reisen und zu Hause".

www.vorsorge-online.de

[23.02.2011, 17:02:18]
Torsten Pflug 
Labortest oder Auffrischung
Statt mehrerer Labortests sollten sich Erwachsene nach 30 bis 40 Jahren besser eine Auffrischungs-Impfung (mit Keuchhusten-komponente) geben lassen! zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »