Ärzte Zeitung, 27.04.2011

Institut gibt Antworten auf kritische Impffragen

LANGEN (eb). Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) hat jetzt Argumente und Fakten zu kritischen Impffragen zusammengestellt.

Auf der Website der Behörde finden sich fünf Kapitel zu Impfnebenwirkungen, und zwar zu Impfungen und Multiple Sklerose, Autismus, Diabetes sowie zu Quecksilber und Zusatzstoffen. Publikationen zu den Inhalten sind angeführt.

Künftig soll das Angebot um Fragenkomplexe erweitert werden, die noch nicht in Publikationen bearbeitet worden sind und die nicht zwingend das Thema Impfnebenwirkung beinhalten.

www.pei.de/antworten-impfen

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »