Ärzte Zeitung, 16.07.2012

Saarland veröffentlicht nationalen Impfplan

NEU-ISENBURG (bee). Der Nationale Impfplan ist ab sofort offiziell online verfügbar. Das teilte das saarländische Gesundheitsministerium mit.

Das Saarland hat in diesem Jahr den Vorsitz der Ländergesundheitsministerkonferenz (GMK). Der Impfplan war bereits vor einigen Wochen von Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein im Internet veröffentlicht worden.

Er beschreibt auf 159 Seiten die Impfsituation, die Gremien, die Zusammenarbeit mit Herstellern und die Fortschritte in der Forschung.

Zwischenergebnisse werden auch auf den Nationalen Impfkonferenzen vorgestellt, die im Jahr 2007 beschlossen wurden. Die nächste Impfkonferenz findet im Frühjahr 2013 in München statt.

www.saarland.de/93913.htm

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »