Ärzte Zeitung, 16.05.2006

Influenza-Seiten des RKI komplett überarbeitet

BERLIN (eb). Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat seine Informationen zur saisonalen Grippe und Vogelgrippe überarbeitet, hat das RKI mitgeteilt. Die Seiten für Fachgruppen sind jetzt thematisch sortiert und enthalten Informationen etwa zur Pandemieplanung, zu Diagnostik, Therapie, Präventiv- und Bekämpfungsmaßnahmen.

Unter "Surveillance" sind Informationen der Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI) zum Verlauf der saisonalen Grippe zu finden, aber auch zum europäischen Überwachungssystem. Der Zugang zur neuen Seite ist möglich über die Stichworte Influenza, Grippe und Vogelgrippe oder über die Startseite unter Infektionskrankheiten A-Z.

Das Internetangebot des RKI ist zu finden unter: www.rki.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Vier von zehn Diabetes-Fälle ließen sich verhindern

Durch Abspecken von drei bis sechs Kilo in der Bevölkerung ließen sich 40 Prozent der Diabetesfälle verhindern. mehr »

Lücken in der Hausarztmedizin wachsen

Gegenläufige Trends kennzeichnen die Bundesärztestatistik für 2016: Die Zahl der Ärzte erreicht ein neues Rekordhoch. Doch der Zuzug ausländischer Ärzte kompensiert die Probleme der Überalterung kaum. mehr »

Früherkennung mit einem Atemzug

Ein neuer Test zur Früherkennung von Lungenkrebs misst kleinste Veränderungen in der Zusammensetzung der Atemluft. Das von Forschern des Max-Planck-Instituts entwickelte Verfahren könnte das Diagnoseverfahren vereinfachen. mehr »