Ärzte Zeitung, 09.01.2009

Jetzt noch gegen Grippe impfen!

Jetzt noch gegen Grippe impfen!

Foto: GSK, dpa

BERLIN (hub). "Die Impfung gegen Grippe ist auch jetzt noch sinnvoll", sagt Dr. Silke Buda vom Robert-Koch-Institut in Berlin. Bei Angehörigen von Risikogruppen sollte die Impfung jetzt zügig nachgeholt werden. Die saisonalen Grippewellen beginnen zu Jahresanfang häufig erst Anfang bis Mitte Februar. "Wir stellen aktuell schon eine erhöhte Grippeaktivität fest", so Buda zur "Ärzte Zeitung".

Bisher ungeimpfte Risikopersonen - über 60-Jährige sowie chronisch Kranke - sollten schnell gegen Influenza geimpft werden. "Der Körper braucht zwei Wochen bis zum Aufbau des Immunschutzes", erinnert Buda. "Der derzeit dominierende Virustyp ist H3N2 und der ist im Impfstoff enthalten." Auch die isolierten H1N1-Viren sind im Impfstoff.

Die aktuelle Grippekarte gibt es im Web unter http://influenza.rki.de/agi

Lesen Sie dazu auch:
Grippewelle erfasst Österreich - Zehntausende infiziert

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »