Ärzte Zeitung, 11.02.2016

Index zeigt:

Die Grippewelle ist nicht weiter angestiegen

BERLIN. Die Aktivität akuter Atemwegserkrankungen (ARE) ist bundesweit weiterhin moderat erhöht, berichtet die Arbeitsgemeinschaft Influenza am Robert Koch-Institut.

Bei den Atemwegserregern haben in der Woche bis zum 7. Februar (5. KW) Influenza-Viren dominiert: Sie wurden in 40 Prozent von 108 bundesweiten Stichproben gefunden.

2394 labordiagnostisch bestätigte Influenzafälle wurden registriert. (eis)

|

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

"Depressionen erklären solche Taten nicht"

Der Amokläufer von München, der Attentäter von Ansbach - beide sollen wegen psychischer Probleme in Behandlung gewesen sein. Experten schließen eine Depression als Erklärung jedoch aus. Wir erkären, wieso. mehr »

Es ist Zeit für neue Kontrazeptiva für Männer!

Internationale Experten haben ein Manifest verabschiedet mit dem Appell, die Forschungen zu Verhütungsmitteln für Männer zu intensivieren. mehr »

Wenn Arbeitnehmer nicht abschalten können

Arbeiten im Park oder früher nach Hause gehen und sich später wieder einschalten - die dank moderner Kommunikationsmittel mögliche Flexibilität wird in der Arbeitswelt gefeiert. Doch es zeigen sich mehr und mehr Kehrseiten. mehr »