Ärzte Zeitung, 04.11.2008

Vakzine RotaTeq® erhält WHO-Präqualifikation

LEIMEN (eb). Die WHO hat dem pentavalenten Rotavirus-Impfstoff RotaTeq® des Unternehmens Sanofi Pasteur MSD den Präqualifikationsstatus zugesprochen.

Dadurch können Organisationen wie die Pan American Health Organisation (PAHO) oder die UNICEF den Impfstoff zum Einsatz in nationalen Impfprogrammen gegen Rotavirus-Gastroenteritiden erwerben, hat das Unternehmen mitgeteilt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »