Ärzte Zeitung online, 20.05.2015

Marburg

Schon zwölf Schüler an Masern erkrankt

MARBURG. Ein weiterer Schüler einer Marburger Waldorfschule ist an Masern erkrankt.

Mit dem Schüler der Mittelstufe sei die Zahl der Fälle auf zwölf gestiegen, teilte der Kreis Marburg-Biedenkopf mit.

Um eine weitere Ansteckung zu verhindern, dürfen seit Montag nur Schüler, Lehrer und Beschäftigte in die Schule, die nachweislich immun sind. Sie müssen dafür eine ärztliche Bescheinigung vorlegen.

In diesem Jahr gab es bundesweit nach Angaben des Deutschen Ärztetages bisher deutlich mehr als 1000 Masernfälle. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zeit für aggressive Maßnahmen

Viel Geschwätz, wenig Taten: Zeit für aggressive Weichenstellungen in der Diabetes-Prävention, meinen Fachleute. Sie fordern die Lebensmittel-Ampel und Steuern auf ungesunde Produkte. mehr »

Beim Thema Luftschadstoffe scheiden sich die Geister

Gesundheitliche Gefahren von Luftverschmutzung sehen Pneumologen vorrangig als ihr Thema an. Doch die Meinung der Fachärzte darüber ist nicht einhellig. Das zeigt sich auch im Vorfeld ihrer Fachtagung. mehr »

Patienten vertrauen auf Online-Bewertungen

In welche Praxis soll ich gehen? Ihre Entscheidung fällen Patienten zunehmend anhand von Online-Bewertungen – eine Chance für Ärzte, so eine neue Studie. mehr »