Ärzte Zeitung, 14.09.2015

Deutschland

Mangelhafter Masernschutz

NEU-ISENBURG. Bei der Elimination von Masern mit Impfungen sind viele andere Länder Europas deutlich weiter als Deutschland.

Der "Impfbrief online" hat hierzu eine Übersicht des WHO-Regionalbüros Europa publiziert. Danach ist in 22 von 53 Ländern der Region Europa die endemische Übertragung der Masern unterbrochen.

Dazu gehören unter anderen Armenien, Weißrussland, Finnland, Schweden, Israel, Portugal, Slowakei und Tschechien.

In sieben der Länder bestehen allerdings Immunitätslücken, mit dem Risiko einer erneuten Ausbreitung von Masern. Dazu gehören unter anderen Bulgarien, Luxemburg und Norwegen.

Deutschland gehört gemeinsam mit Frankreich, der Schweiz und UK zu den 13 Ländern, in denen Masern noch endemisch sind. (eis)

[16.09.2015, 08:09:12]
Heike Thiesemann-Reith 
Freier Zugang zum Impfbrief im September
Aus Anlass seiner 100. Ausgabe ist www.impfbrief.de im Septmeber für Gäste frei zugänglich. Zugangsdaten:

Benutzer: Impfbrief - Passwort: 100. Ausgabe

Mit freundlichem Gruß
Heike Thiesemann-Reith
(Chefredaktion www.impfbrief.de) zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »