Ärzte Zeitung, 14.09.2015

Deutschland

Mangelhafter Masernschutz

NEU-ISENBURG. Bei der Elimination von Masern mit Impfungen sind viele andere Länder Europas deutlich weiter als Deutschland.

Der "Impfbrief online" hat hierzu eine Übersicht des WHO-Regionalbüros Europa publiziert. Danach ist in 22 von 53 Ländern der Region Europa die endemische Übertragung der Masern unterbrochen.

Dazu gehören unter anderen Armenien, Weißrussland, Finnland, Schweden, Israel, Portugal, Slowakei und Tschechien.

In sieben der Länder bestehen allerdings Immunitätslücken, mit dem Risiko einer erneuten Ausbreitung von Masern. Dazu gehören unter anderen Bulgarien, Luxemburg und Norwegen.

Deutschland gehört gemeinsam mit Frankreich, der Schweiz und UK zu den 13 Ländern, in denen Masern noch endemisch sind. (eis)

[16.09.2015, 08:09:12]
Heike Thiesemann-Reith 
Freier Zugang zum Impfbrief im September
Aus Anlass seiner 100. Ausgabe ist www.impfbrief.de im Septmeber für Gäste frei zugänglich. Zugangsdaten:

Benutzer: Impfbrief - Passwort: 100. Ausgabe

Mit freundlichem Gruß
Heike Thiesemann-Reith
(Chefredaktion www.impfbrief.de) zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »