Ärzte Zeitung online, 13.04.2017

Infektionen

368 Masern-Erkrankungen in Deutschland gemeldet

DÜSSELDORF. In diesem Jahr wurden bundesweit bis KW. 11 offiziell 368 Masern-Erkrankungen gemeldet, teilt das CRM Centrum für Reisemedizin mit. Im vergangenen Jahr waren es insgesamt 323. Seit Mitte Januar wurden etwa in Leipzig 54 Infektionen bestätigt.

Betroffen seien überwiegend ungeimpfte Kinder, aber auch nicht oder unzureichend geimpfte Jugendliche und Erwachsene. In Berlin wurden seit Anfang des Jahres 37 Infektionen verzeichnet. In Duisburg wurden bereits mehr als 200 Erkrankungen gemeldet; in Hessen sind 66 Fälle bekannt.

Das Centrum für Reisemedizin rät dazu, den Impfstatus bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu überprüfen und gegebenenfalls zu ergänzen. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Dicke Raucher riskieren ihre Haarpracht

Doppelt ungünstig: Adipöse Raucher haben ein erhöhtes Risiko für Alopezie. Ein solcher Zusammenhang wird aufgrund der Resultate einer italienischen Studie vermutet. mehr »

Mein Ausweg aus dem Hamsterrad

Jana Draffehn ist Ärztin in Weiterbildung und will eine Hausarztpraxis im thüringischen Hermsdorf übernehmen. Warum das Leben als Landärztin ist für sie ein Traumjob mit vielen Vorteilen ist. mehr »

Warum die Therapie manchmal nicht klappt

Spricht ein Patient mit Erektiler Dysfunktion (ED) schlecht auf eine Therapie mit PDE-5-Hemmer an, kann es an der Dosis liegen – oder am Mann. Unser Sommerakademie-Spezial. mehr »