Ärzte Zeitung, 04.08.2009

Auf Klassenfahrt mit Schweinegrippe infiziert

DEGGENDORF/OSTERHOFEN (dpa). Auf einer Klassenfahrt nach London haben sich vermutlich mindestens 16 Schülerinnen aus Niederbayern mit der Schweinegrippe angesteckt.

Nach Angaben des Deggendorfer Landratsamtes vom Dienstag liegt bei einem Mädchen ein gesicherter Befund vor, 15 weitere hätten Krankheitssymptome. Diese Jugendlichen wurden aufgefordert, zu Hause zu bleiben. Insgesamt waren 60 Schülerinnen aus achten und neunten Klassen der Mädchen-Realschule aus Osterhofen auf der Studienfahrt. Großbritannien hat in Europa bei weitem die meisten Fälle der Neuen Grippe.

Weitereaktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe(Mexikanische Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Topics
Schlagworte
Schweinegrippe (1416)
Krankheiten
Grippe (3231)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »