Ärzte Zeitung, 07.09.2009

"Schweinegrippe könnte zu mehr Sepsis führen"

WEIMAR (eb). Schweinegrippe führt in stark betroffenen Ländern zur Überschreitung der Kapazitäten von Beatmungsgeräten und Intensivbetten. Dies könnte zu einem weiteren deutlichen Anstieg von Sepsis führen, warnt die Deutsche Sepsisgesellschaft. Beim 4. Internationalen Weimarer Kongress der Gesellschaft vom 9. bis 12. September werde die Problematik aufgegriffen.

www.sepsis-2009.de

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Neue Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »