Ärzte Zeitung, 27.01.2011

TIPP DES TAGES

Schüttelfrost fehlt bei Hochbetagten

Sepsis kündigt sich bei jüngeren Menschen meist durch Schüttelfrost und drastischen Fieberanstieg an. Bei hochbetagten Menschen fehlen diese Symptome aber häufig, betont Dr. Horst Gross in der "Münchner Medizinischen Wochenschrift" (MMW 2010; 152: 14).

Sehr alte Menschen könnten wegen muskulärer Schwäche nämlich nicht aufschütteln. Sepsis-Leitsymptom bei Hochbetagten sei hingegen die Abkühlung. Hypothermie ist jedoch leicht zu übersehen, warnt Gross.

Zeigt das Fieberthermometer zum Beispiel 35° C an, werde häufig vermutet, dass falsch gemessen wurde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »