Ärzte Zeitung, 22.08.2016

Tuberkulose

Rund 100 Kinder aus Kita werden auf TB getestet

WALDSEE. Nach Kontakt mit einem tuberkulose-kranken Praktikanten werden etwa 100 Kinder aus einer Kita im pfälzischen Waldsee auf die Krankheit untersucht. Auch rund 50 Betreuer, Lehrer und andere Jugendliche, die mit dem jungen Mann Kontakt hatten, sollten einen Test machen, sagte eine Sprecherin des Rhein-Pfalz-Kreises am Freitag. Die Untersuchungen haben begonnen; bisher wurde noch keine Ansteckung nachgewiesen.

Kurz nach seinem zweiwöchigen Praktikum in der Kita wurde bei dem Jugendlichen in der vergangenen Woche eine offene TB entdeckt. Dem 17-Jährigen gehe es gut, sagte ein Sprecher des behandelnden Klinikums in Ludwigshafen. Er müsse noch etwa zwei Wochen isoliert im Krankenhaus bleiben. (dpa)

Topics
Schlagworte
Tuberkulose (278)
Krankheiten
Tuberkulose (782)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Bundestag macht den Weg frei für Cannabis auf Rezept

13:12Ärzte können Hanf als verschreibungspflichtiges Medikament verordnen. Nach jahrelanger Debatte hat das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu geregelt. Krankenkassen müssen die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »