Ärzte Zeitung, 13.04.2006

Eierkauf konstant - trotz Vogelgrippe

BONN (dpa). Die Angst vor der Vogelgrippe hat die Verbraucher bislang nicht vom Eierkauf abgehalten. Das gelte auch jetzt in der Osterzeit, sagte der Geschäftsführer des Zentralverbands Eier, Caspar von der Crone, in Bonn.

Trotz der Stallpflicht wegen der Vogelgrippe seien die Käufer von Eiern aus Freilandhaltung nicht auf Eier aus Boden- oder gar Käfighaltung umgestiegen. 2004 und 2005 habe der Pro-Kopf-Verbrauch bei 209 Eiern gelegen, auch für 2006 erwarte man wenig Änderung.

Topics
Schlagworte
Vogelgrippe (513)
Krankheiten
Vogelgrippe (660)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »